Inêsh et Julêsh auf großer Reise
  Startseite
  Archiv
  About
  Pics
  Peru
  Gästebuch
  Kontakt

   TravelWorks
   unsere Sprachschule!
   Das Alb in Neuseeland
   Susi goes London
   Kathi a Roma
   Julia im StudiVz

http://myblog.de/inesyjuliavamosaperu

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die erste Woche: Viva el Peru glorioso :)

Hola!

Die erste Woche ist nun fast vorbei.. Und uns geht es immer noch sehr gut Das Wetter ist sehr wechselhaft, wenn die Sonne rauskommt richtig sommerlich heiss, aber dann am naechsten Tag saukalt (wie heute leider.. ) Zum Glueck sind wir ja kleidungstechnisch auf alles vorbereitet

Die Woche war noch super.. .Sprachkurs laeuft gut (auch wenn ines unterfordert ist ) und wir haben schon viele nette Leute kennengelernt.. Mit den Lehrern schon aufm Markt gewesen... unglaublich was es da alles gibt!! also ines und ich haben schon soo viel gekauft, wir fragen uns wie wir das alles mit nach hause schleppen sollen! Inka-Muetzen mit passenden Handschuhen, Ponchos, Pullis, Taschen und vor allem Schmuck! unglaublich was es hier alles gibt, wunderschoene sachen spottbillig! fuer ein paar Ohrringe zahlt man hoechstens 3 Soles, meistens 2.. also nicht mal ein Euro! (1 Euro sind irgendwas mit 3,60 Soles oder so!!!)

Aber wir gehen nicht nur shoppen, sondern sind auch ganz "interlectuell" Haben uns eine Touristenkarte gekauft (die braucht man) und waren schon in 2 Museen haben da alte Inka-Fundstuecke bestaunt.. wirklich schoene Sachen. Und morgen gehen wir reiten - mit nen paar Leuten aus der Schule und nem "guide", geht dann nen halben Tag zu 4 verschiedenen Ruinen in der Naehe von Cusco Ines freut sich schon, sie sitzt ja das erste mal auf nem klapprigen Ponz, aber das wird schon, wir holen das lasso raus

Heute gabs ne kleine Sensation in der Gastfamilie, das Kindermaedchen hat ihr Baby bekommen, ein kleiner Sohn.. Der Vater vom Kind war da um die Nachricht zu verbreiten.. Aber es ist schon krass, sie sind beide 19, haben keine Eltern mehr und verdienen zu wenig Geld um dem Kind Sachen zu kaufen.. Das uebernimmt unsere Gastfamilie dann als Unterstuetzung. In so einem Fall wird einem wieder bewusst dass wir hier in einer anderen Welt sind..

Auch im Alltag sieht man das taeglich. Cuzco ist eine wunderschoene Stadt und halt sehr touristisch, viele Cafes, Taxen, wunderschoene gebauede, ueberall Touristenpolizei.. aber die Armut ist trotzdem ueberall.. Am schlimmsten fuer uns sind die kleinen armen Kinder, die hier rumlaufen, souvenirs, postkarten oder aehnliches verkaufen wollen, schuhe putzen oder schon als kleine saeuglinge bei der bettelnden Mutter liegen. man sieht schon viel elend, kleine, vom dreck schwaze nackte fuesschen wenn es richtig kalt ist, und immer wieder "un sol, please, why not?!"

Vor kurzem kamen Ines und ich von der Schule, und ich hatte mir beim Markt fuer ein paar soles ein paar Aepfel und Bananen gekauft.. Als wir ueber den Hauptplatz gegangen sind lief mir auf einmal ein kleinr Junge, vielleicht 4 jahre alt, hinterher und zeigte auf die durchsichtige Markttuete und wollte unbedingt etwas zu essen haben.. hab ihm dann ne Banane gegeben mit der er ganz froehlich weggehuepft ist.. das tut einem echt weh... Vor allem weil ich oft nicht weiss wie ich mich verhalten soll.. den Touristen wird gesagt sie sollen kein geld oder suessigkeiten verteilen, das wuerde "bettelverhalten verstaerken und entstehen lassen wo vorher keins war".. Aber bitte, wenn da ein kleiner junge vor dir steht und sehnsuechtig auf das Essen guckt, ist es doch mehr als selbstverstandlich ihm was zu geben.. In der Hinsicht freue ich mich einfach sehr auf die Freiwilligenarbeit.. um einfach etwas tun zu koennen, wenn es auch wenig ist.

 

gut, wir hoffen in Deutschland ist alles gut! Heute ist Samstag und wir werden gleich in ein Zentrum gehen wo ypisch peruanische Taenze vorgefuehrt werden.. mal sehen wi das wird! Gestern hatte das Wochende schon gut angefangen, hatten mit Leuten aus der Schule nen schoenen Abend!

Alles Liebe von Ineshi und Juleshi!

 

 

22.10.06 00:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung